fbpx
J

Danke Crowd!

Unser Crowdfunding Video

Unsere Crowdfunding Erfahrung

Mitte des Jahres 2018 haben wir ein Crowdfunding gestartet. Nach 2 Jahren im Biermarkt haben wir uns dazu entschlossen etwas Neues zu probieren. Wir haben uns vollständig aus dem Bierhandel zurückgezogen, unser Design geändert, unsere Rezepte angepasst und unsere ganz neue Vision für BROY in einem Crowdfunding vorgestellt. So wollten wir testen ob es bei den Leuten anklang findet. Am Ende hat uns die Crowd mit € 77.543 belohnt.

Hier sind die 3 Lehren die wir aus diesem Prozess gezogen haben.

Nachdenken lohnt sich:

Wir haben nochmal lange unsere gesamte Idee überdacht und alles auf den Prüfstand gestellt. Angefangen bei der Produktion über Vertrieb bis hin zu Marketing. Wir sind überzeugt, dass wir dadurch unser Konzept deutlich verbessern konnten und im Endeffekt ein Produkt anbieten das sowohl uns als auch unseren Kunden mehr Spaß macht

Mach was dir Spass macht:

Wir wollen unsere Fans für unser Produkt begeistern. Das geht nur wenn wir selbst mit Freude an der Sache sind und von dem was wir Tun überzeugt sind. Unsere neues Konzept spielt nicht mehr nach den Regeln des Biermarkts. Wir machen uns frei von dem Druck etwas liefern zu müssen was ins Schema passt. Wir machen es auf unsere Art oder gar nicht. Nur so spüren wir das Feuer – jeden Tag aufs Neue.

Nicht aufgeben und auf die Kunden hören:

Auch wenn es schwer ist hat uns das Crowdfunding gezeigt, dass es dennoch lohnt am Ball zu bleiben. Viele Leute haben uns unterstützt und wollen unsere Vision mit uns gemeinsam voran treiben. Dazu mussten wir nur in den Markt “horchen”. Eine Idee direkt von seinen Kunden bestätigen zu lassen ist immer noch die beste Art von Feedback.

Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.